OPTISCHE MATERIALIEN

OPTISCHE MATERIALIEN UND TECHNISCHE GLÄSER SIND IN UNTERSCHIEDLICHEN QUALITÄTSSTUFEN UND LIEFERFORMEN ERHÄLTLICH.

 

EINE EXAKTE MATERIALSPEZIFIKATION SOWIE DIE RICHTIGE WAHL DER LIEFERFORM REDUZIERT HERSTELLKOSTEN UND LIEFERZEIT.

Optische Gläser

Kronglas – Flintglas – Optisches Filterglas - Farbglas 

Optisches Glas hat exakt spezifizierte, reproduzierbare Eigenschaften. Die Gläser werden im sichtbaren Spektralbereich 380 – 780nm für optisch abbildende Systeme eingesetzt. Für jedes optische Glas gibt es ein entsprechendes Datenblatt, eine Vielzahl von Eigenschaften ist für optische Anwendungen wichtig.  

Optische Eigenschaften: Brechzahl, Abbezahl, Dispersion, Transmission
Materialeigenschaften: Schlieren, Einschlüsse, Blasen, Spannungsdoppelbrechung
Chemische Eigenschaften: Klima- Resistenz, Flecken- Resistenz, Alkali- Resistenz
Thermische Eigenschaften: Wärmekapazität, Wärmeleitfähigkeit
Mechanische Eigenschaften: Härte, Schleifbarkeit, Viskosität, Wärmeausdehnungskoeffizient 

Wir verarbeiten alle handelsüblichen optischen Gläser u.a. der Firmen Schott®, Hoya® und OHARA®.

Technische Gläser

Borsilikatglas - Floatglas - Farbglas - Dünnglas - Weißglas - Displayglas - Sicherheitsglas - Glasrohre - Glasstäbe - Strahlenschutzglas

Displaytechnik - Labor und Analysetechnik - Licht und Beleuchtungstechnik - Elektronik / Elektrotechnik - Optoelektronik - Sensortechnik - Anlage und Gerätebau Lasertechnik.

Technischer Gläser werden in unterschiedlichen Anwendungen eingesetzt und haben häufig eine mechanisch und eine optische Funktion. Das große Angebot an unterschiedlichen Glassorten erfordert eine genaue Marktkenntnis sowie die Erfahrung in Handling und Bearbeitung.

Spezialgläser

Strahlenschutzglas – Glaskeramik – Sonderschmelze – Glasverbindungen – neue Materialien

Spezialgläser z.B. für die Bereiche Luft und Raumfahrt müssen eine extrem hohe Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüsse aufweisen und dürfen keine Ausdehnung haben. Die Herstellung und Lieferung wird durch entsprechende Schmelzdatenblätter dokumentiert.

Spezialgläser erfordern langjährige Erfahrung in Handling und Bearbeitung von kundenspezifischen Optikkomponenten.

Optische Kristalle

Quarzglas - Fused Silica - SiO2 - Saphir - Silizium - MgF2 - BaF2 - LiF - Laserkristalle

Optische Kristalle sind optisch homogen und frei von Defekten und Verunreinigungen. Heute werden diese fast immer synthetisch und aus hochreinen Grundmaterialien hergestellt. Optische Kristalle werden aufgrund ihrer hohen Transmission im UV oder IR Wellenlängenbereich eingesetzt. Für die meisten Anwendungen werden optisch isotrope Materialien benötigt. Anisotrope Kristalle werden primär in der Polarisationsoptik angewendet.

Infrarot Materialien NIR - MIR

Germanium (Ge) – Silizium (Si) – Gallium Arsenid (GaAs) - Zink Selenid (ZnSe) – Zink Sulfid (ZnS) - Saphir – CaF2 – Amtir – Fused Silica IR garde

Die Infrarotstrahlung schließt sich direkt an die sichtbare Strahlung in Richtung der größeren Wellenlänge an. Die Strahlung ist für das menschliche Auge nicht sichtbar. Folgende Spektralbereiche sind für optische Technologien wichtig:

Infrarotstrahlung – nahes Infrarot (NIR) 780nm – 3µm
Infrarotstrahlung – mittleres Infrarot (MIR) 3µm – 50µm

Hauptanwendungsgebiete sind die Luft & Raumfahrt, Sicherheit & Verteidigung, Medizintechnik, Spektroskopie, Thermografie, Sensorik sowie Forschung und Entwicklung.

 

Optische Kunststoffe

Polycarbonat – Acryl (PMMA) – Polyester

Optische Kunststoffe werden häufig bei hohen Stückzahlen und komplizierten Geometrien eingesetzt. Wesentliche Vorteile sind:

kostengünstige Fertigung bei hoher Stückzahl
Schlagzähigkeit und Bruchfestigkeit
geringes spezifisches Gewicht
Antireflexions- und hoch reflektierende Schichten möglich
Optik und mechanische Halterung in einem Prozessschritt herstellbar
hohe Designfreiheit

Wir liefern optische Diffusoren sowie Prismenfolien aus optischen Kunststoffen, vom Einzelstück bis zur Serienstückzahl.
Gerne stellen wir hierzu kostenlose Musterteile zu Verfügung.